Plage oder von universeller Bedeutung?

Ich habe mir vor kurzem ein Video das Bienensterben angeschaut. Es wurden dort die Probleme unserer westlichen Honigbiene geschildert. Chemische Gifte und die Monokultur führen dazu, dass sie geschwächt wird und sich gegen ihre natürlichen Feinde nicht mehr zu wehr setzen kann. Natürlich ist das Bienensterben ein wichtiges und ernstzunehmendes Thema. Sie ist ein fleißiger weiterlesen…

Stop talking start planting – 5 Vorteile Bäume zu pflanzen

Von dem Projekt plant for the planet von Felix Finkenstein habe ich in meiner Grundschulzeit gehört. Ein Projekt, welches sich als neuestes Ziel gesetzt hat, 1 Milliarden Bäume zu pflanzen. Kinder sollen dazu angehalten werden, etwas Aktives für den Umweltschutz zu leisten. Leider übernehmen die Staaten unserer Planeten nicht die Verantwortung und schieben das Problem weiterlesen…

Schnecken natürlich bekämpfen

Was tun, wenn die Schnecken die Überhand gewinnen?

Chemische Mittel wie das Schneckenkorn sind nicht Sinn der Sache. Welche nachhaltigen Methoden sind vorhanden weiterlesen…

HUMUS, der KLIMARETTER

HUMUS, der KLIMARETTER in deinem eigenen Garten. In den Jahrzehnten unserer betrieben Landwirtschaft, haben wir die Natur und den Boden ziemlich stark in Anspruch genommen. Wir haben ihn nicht richtig gepflegt und versorgt. Wir haben ihn eher wie eine Weihnachtsgans ausgebeutet. Die Folgen sind sehr weitreichend. Vor allem für zukünftige Generationen. Allerdings sollten wir Mutternatur weiterlesen…

Der Hühnerdarm oder Vogelmiere

Die Vogelmiere, ein Wildkräuterchen, welches mir zur Beginn meines Reinigungsprozesses sehr unterstützt hat. Allerdings hat sie neben den gesundheiltichen Aspekte auch weitere Vorzüge in der Landwirtschaft und Gärtnerschaft. In diesem Artikel möchte ich dir die Vogelmiere ein bisschen näherbringen. Allgemeine Hintergrundinformationen Der botanische Name der Vogelmiere lautet: Stellaria media. Sie gehört zur Gattung der Nelkengewächse. weiterlesen…