GEMEINSAM für den FRIEDEN

Ein Permakultur Projekt, welches ich im August 2018 ins Leben gerufen habe. Ich habe mir einen Schrebergarten gemietet, einen großen Garten und eine große Wiese bzw. Grundstück erhalten, um es zu bewirtschaften. Dieses befindet sich in einem Neubaugebiet in einem kleinen Dorfe.

Im Einklang mit der Natur, möchte ich eine zukunftsorientierte Lebensweise aufbauen. Für alle Erdenbewohner und zukünftige Generationen.

 

1. Worum geht es in dem Projekt?​

Dieses Projekt handelt von der Permakultur. Auf einer Wildwiese, dem Garten meiner Eltern und in einem Schrebergarten bei mir im Dorf habe ich die Möglichkeit, die Grundstücke zu bewirtschaften.
Ich habe mich für die Permakultur entschieden. Obst- und Gemüseanbau. Im natürlichen Kreislauf. Alles was der Natur entnommen wird, wird ihr später wieder beigefügt.
Die heutigen Praktiken der Landwirtschaft sind zerstörerisch. Der Natur, den Pflanzen, Insekten, Tieren und dem Mensch wird geschadet. Die chemische Mittel, das starke Pflügen und die Monokultur: Alle diese Praktiken beuten die Natur aus und unsere Lebensgrundlage wird zerstört.
Die CO2 Probleme, die Erosion, Überflutungen, Dürren und die kontinuierliche Rodung von Regenwäldern für die Massentierhaltung: Diese Katastrophen hängen stark mit unserer Lebensgewohnheit zusammen. Immer billigerer Nahrungsmittel und unsere “moderne” und konsumorientierte Gesellschaft.
Dieses Projekt soll eine zukünftige Art einer Lebensweise aufzeigen.

 

 

2. Was sind die Ziele und wer sind die Zielgruppe?​

Die Ziele des Projekts sind eine nachhaltige und autarke Lebensweise. Unabhängigkeit von den großen Konzernen.


🐨 Im Kreislauf der Natur leben.


🐨 Der eigene Anbau von organischen Nahrungsmittel.


🐨 Die Nutzung von nachhaltiger Energie.


🐨 Ein geschlossenen Wasserkreislauf aufbauen. Sämtliches Wasser soll mit Pflanzen gereinigt werden.


🐨 Der Anbau von Bäumen.


🐨 Herstellung von Humus und Terra Preta.

 

Die Zielgruppe sind alle Menschen. Schließlich haben wir nur diese eine Natur. Jeder Mensch ist abhängig von einem intakten Ökosystem. Sogar die zukünftigen Generationen.

Unseren Enkelkindern sind wir verpflichtet eine intakte Welt zu hinterlassen.

 

3. Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?​

Das Geld soll in die Ausstattung und ins Online-Marketing fließen.


🐨 Ein Foliengewächshaustunnel der Maße: 1500 x 600 x 250*


🐨 Gartenwerkzeuge wie Grabegabel, Spaten, Hacken und Axt


🐨 Finanzierung für die Herstellung einer Trockentoilette


🐨 Erstellung eines Logos und Banner für das Projekt**

 

** Ein Grafikdesigner soll engagiert werden. Diese Bilder sollen ein Wiedererkennungsmerkmal darstellen. Die Menschen sollen eine Vorstellung haben und sollen das Projekt mit Nachhaltigkeit assoziieren. Auch die Webseite soll ansprechender gestaltet werden.

Den Folientunnel, denn ich mich besorgen möchte. Dieser ist von der Größe individuell anpassbar. Auch vom Preisleistungsverhältniss ist der Folientunnel weit vorne. Die Seite findest du hier.

Selbstverständlich kannst du dir auch selber ein Bild direkt auf der Seite machen. Hier auf GoFundMe

Ich würde mich sehr freuen, wenn du das Projekt unterstützt und diese Kampange auf verschiedenen Netzwerken teilst, deinen Freunden und Nachbarn davon erzählst. So erreiche ich immer mehr Menschen und potenzielle Unterstützer.

DANKE!!

💚🐨💚

4. Warum sollte jemand das Projekt unterstützen?​

Für uns kleine Landwirte und nachhaltige Gärtner ist es im heutigen System sehr schwer Fuß zu fassen. Der globale Markt übt einen starken Druck aus.

Immer größere Menge an Nahrungs- und Futtermittel für die Tierhaltung zu immer billigeren Preise.

Für diese Produktion werden chemische Mittel und große Maschinen. Diese beuten die Natur aus, Schaden den Produzenten, Verbraucher sowie andere Lebewesen. Zudem der Landwirt kein ehrenvolles Leben zu führen.

Daher ist es von Bedeutung nachhaltige Anbaumethoden zu unterstützen. Für eine nachhaltige und menschenwürdige Lebensgrundlage.

 

5. Wer steht hinter dem Projekt?​

Das Projekt steht noch am Anfang. Ein kleiner Sprössling. Momentan bin ich – Christian Frank – alleine am Projekt tätig. Ich bin 22 Jahre alt und habe mein Wirtschaftsinformatikstudium abgebrochen. Es war nicht meine Bestimmung und in der Natur erkenne ich den Frieden. So habe ich den inneren Frieden für mich gefunden.

Weitere Informationen und ein Einblick von dem Projekt und meine Person finden Sie auf meiner Webseite und You Tube Kanal.

Kanal: http://www.youtube.com/c/ProjektPEACE

6. Weitere Informationen​

Ich habe auch ein Video gedreht. Dort erfährt ihr noch weitere Informationen über die Kampange.

Der Playbutton
Video anzeigen?

Wenn du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchtest, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, sodass die Website weiß, dass du der Anzeige von eingebetteten Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://youtu.be/LRd3PmQphIQ

Auf der Seite startnext.com könnt ihr das Projekt unterstützen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr die Kampange unterstützt.

Natürlich verbreitet diese Kampange auf Social-Media Plattformen und erhählt bitte von euren Freunden und Bekannten. Je mehr Menschen darauf aufmerksam werden, desto mehr Menschen können das PEACE Projekt unterstützen.

VIELEN DANK für eure Unterstützung

💚🐨💚

🐨 Zur Kampange: GoFundME

Vielen Dank für das Teilen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.