Lebensmittel

Folgende Lebensmittel eignen sich für eine stufenweisen Umstellung in der Rohkostreinigung. Diese dienen letzlich dazu alte Gewohnheiten und Gelüste zu überwinden.

Ich verwende Kokosöl für meine Zahnpflege. Dabei rühre ich das flüssige Kokosöl mit Natron und Xyhlit an. Das Kokosöl hat eine antibakterielle Wirkung. Das sorgt für eine natürlich weißes Lächeln.

Natürlich hat das Öl auch wichtige Inhaltsstoffe, die den Körper unterstützen. Zudem die mittelkettige Fettsäuren vom Körper nicht aufwendig umgewandelt werden müssen und direkt über die Blutbahn in die Leber transportiert werden, ohne den Einsatz der Gallenflüssigkeit.

Im zweiten Weltkrieg wurde das Wasser von Kokosnüssen als Infusion verwendet. Auch ich bin zu den Geschmack von frischen und jungen Kokusnüssen gekommen. Das Wasser schmeckt sehr aromatisch und ist erfrischend. Allerdings sind Flugwaren sehr kostenintensiv.

Für Saftkuren oder für den Genuss zwischendurch, kann auch abgefülltes Kokosnusswasser eine Bereicherung sein.

Lust auf etwas süßes?

Datteln eignen sich hervoragend für die Umstiegsphase, um seine alten Gelüste, Süchte und Heißhungerattacken in den Griff zu bekommen. Ein hervoragender und gesunder Ersatz, um seine Zuckersucht zu überwinden.

Dabei bereichern Sie jeden Smoothie oder beliebige Eigenkreationen. Vor allem wenn man Kinder hat.

Aufgepasst:

Ein Übermaß ist auch zu viel des Guten. Das kann sich auch negativ bei den Zähnen zeigen.

Gerade für den Übergang eignen sich Nüsse, um ein Sättigungsgefühl und Befriedigung zu erlangen. Dies ist vor allem am Anfang der Rohkost ein Problem und viele stoppen anschließend aus Unwissenheit und Verunsicherung den Prozess.

Für weitere Kreationen und Rezepte kannst du in der Rohkost auf folgende Seite, einige Lebensmittel testen.

Gerade für den Übergang um alte Gewohnheiten besser loszuwerden.

Sauerkraut eignet sich besonders gut, während einer Darmsanierung. Probiotische Bakterien werden dem Darm hinzugefügt und zudem ist Sauerkraut leicht verdauchlich. Außerdem ist die Herstellung sehr einfach. Das Fermentationshandwerk gerät weiter in Vergessenheit.

Ein Sauerkraut aus Rotkohl habe ich bereits hergestellt. Hier geht es zum Video.